Christel Siemen im Autorenportrait

Christel Siemen im Autorenportrait

Christel Siemen im Autorenportrait

Christel Siemen, geboren 1966, besuchte Schulen in Borken (Nordrhein-Westfalen) und absolvierte eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Ihre Kindheit wurde geprägt durch das Aufwachsen auf einer ländlich gelegenen Rinderbesamungsstation. Bis zu ihrem 43. Lebensjahr arbeitete sie in Banken und Immobilenbüros. Sie ist verheiratet und hat zwei heranwachsende Kinder.

Ihr Leben gerät aus den Fugen, als sie chronisch schmerzhaft erkrankt. Es dauert viele Jahre, bis sie dahinter eine Borreliose und dann auch noch eine Fibromyalgie entdeckt. Auf der Suche ihre Situation erträglicher zu gestalten, ist sie gezwungen, ihr Leben neu aufzustellen. Also heißt es umdenken. Jetzt ist es an der Zeit, einen alten Kindheitstraum zum Leben zu erwecken. Sie lässt ihrer Fantasie freien Lauf und fängt an, sich Geschichten auszudenken. So entsteht ihr erstes Buch mit dem Titel „Darf es 2 x Liebe sein?“ Es folgt ihr Neuseelandroman: „TANGATA WHENUA Inferno der Herzen.“

Christel Siemen erarbeitet sich die Möglichkeiten des Self-Publishings und vertreibt ihre Bücher als Ebooks und Taschenbücher im Internet und über ihren eigenen Verlag. Mehr dazu finden Sie auf:

www.read-my-ebook. de
http://blog.read-my-ebook.de

Die größte Leidenschaft der Autorin ist aber weiterhin das Schreiben von romantischen und gefühlvollen Liebesromanen.